Rettung aus der Zwangsversteigerung

Mit unserem Finanzcontrolling das Vermögen und die Immobilie vor ungewolltem Zugriff schützen und retten.

Abwendung der Zwangsversteigerung von Immobilien und Zwangsversteigerung Häuser

Wir könen Ihnen mit ganz konkreten Maßnahmen helfen und schaffen Ihnen durch unser Finanzcontrolling Zeit sich wirtschaftlich zu stabilisieren und ihre Immobilie bzw. Vermögenswerte zu erhalten.

In diesem ganz speziellen Segment unserer Leistungen, besitzen wir umfangreiche Kenntnisse und Möglichkeiten, die Ihresgleichen suchen und in Deutschland nachweislich konkurrenzlos sind. Hilfe bei Zwangsversteigerung mit Köpfchen und ohne Wartezeiten.
So können Sanierungsphasen unterstützt oder Sanierungsphasen finanziert werden. Hierin liegt eine der Kernkompetenzen unseres Unternehmens.

Ein speziell auf die Bedürfnisse unserer Mandanten ausgearbeitetes Sanierungsverfahren sorgt für beste Ergebnisse und einen reibungslosen Ablauf zwischen allen beteiligten Verfahrensparteien.
Bei unserer Tätigkeit wird für Ihr Anliegen ein Konzept erarbeitet, das für Sie die optimale Lösung bietet.

Wenn ein Unternehmen oder Unternehmer scheitert, hat dies nicht nur für ihn selbst zahlreiche negative Konsequenzen sondern auch für zahlreiche weitere Betroffene.
Oft werden aber auch lebensfähige Unternehmen zerschlagen und eine über Jahrzehnte gewachsene Einheit wird zerstört.
Die Zerstörung bedeutet oftmals nicht nur den Wegfall der wirtschaftlichen Grundlage für die gesamte Familie, sondern, bedingt durch die Zerschlagung des Unternehmens, den Wegfall der familiären Bande, Scheidung oder Entfremdung.
Dem entgegenzuwirken ist sinnvoll. Hier setzen wir mit unserem Finanzcontrolling an und erstellen bzw. erarbeiten die entsprechenden Konzepte.

Hilfe auch für Selbständige

bei Zwangsversteigerung

Ob eines der beschriebenen Konzepte für den Erhalt Ihres Eigentums und die Abwendung der Zwangsversteigerung das Richtige ist, oder eine andere Lösung sinnvoller wäre können wir Ihnen erst sagen, wenn wir Sie kennengelernt haben und über die Hintergründe informiert sind, die zu der Situation beigetragen haben.
Lassen Sie es nicht soweit kommen!
Haben Sie den Mut und sprechen Sie uns an!
Was haben Sie zu verlieren bei einer Zwangsversteigerung?

Was passiert wenn Sie uns nicht kontaktieren?

Die Zwangsversteigerung findet hundert Prozentig statt und Sie verlieren Ihre Immobilie. Damit ist es aber für Sie noch nicht getan.
Der Erlös, der bei der Versteigerung erzielt wird, fließt direkt an die Bank, die offene Forderungen gegen den früheren Eigentümer besitzt.
Zum offenen Darlehensbetrag kommen nun aber Verzugszinsen, Gebühren etc. und die Restschuld aus der Immobilien, da der Versteigerungserlöss nur selten die offene Schuld deckt.
Nach der Zwangsversteigerung fordert die Hypothekenbank die Restsumme vom Darlehensnehmer und der ehemalige Eigentümer sitzt in der Schuldenfalle. Er ist überschuldet und gerät in die Gefahr, eine Insolvenz anmelden zu müssen.

Für eine Privatinsolvenz muss der Schuldner sein Finanzdilemma offenlegen. Sämtliche Unterlagen müssen auf den Tisch, die eine Verschuldung belegen. Verwertbares Vermögen wie ein Auto muss verkauft, der Erlös an die Gläubiger verteilt werden. Daneben ist das pfändbare Einkommen für eine Laufzeit von sechs Jahren an einen vom Gericht zu bestellenden Treuhänder abzutreten.
Das Amtsgericht wird eingeschaltet. Der harte Weg der Privatinsolvenz beginnt. Ein Erwachsener muss sechs Jahre ab Insolvenzeröffnung den pfändbaren Teil seines Einkommens an den Treuhänder abgeben. Ein P-Konto sollte eingerichtet werden.

Controllingmaßnah-

men gegen

Zwangsversteigerung

,die Sicherheit schaffen

Zwangsversteigerung

Es gibt immer eine Lösung,
aber man muss die Lösung wollen

Unser Ziel ist es, den in Not geratenen Eigentümern die Zeit zu verschaffen, die sie von den Gläubigern nicht mehr bekommen, um Ihr Eigentum zu retten. Des Weiteren haben wir mit über 70 Banken im In- und Ausland, u.a. Österreich, Schweiz, Türkei usw., Vereinbarungen geschlossen, wodurch wir evtl. eine Umfinanzierung erreichen können.
Wir haben unter anderem Investoren, die uns Kapital zur Verfügung stellen.